THOMAS MÜLLER

Komiker . Schauspieler . Moderator

Vita

Thomas Müller, geboren in Mannheim, aufgewachsen in Schwäbisch Hall, wurde in Köln zum Schauspieler und Moderator ausgebildet (Theaterpreisträger Köln). 2004 wechselte er ins Kabarett und Comedy Fach und gastierte gleich im ersten Jahr mit „Nightwash-Spezial“ beim Köln Comedy Festival. Ende November 2004 Debut im Quatsch Comedy Club Berlin.
2005 folgte dann die gefeierte Premiere seines ersten Soloprogramms: „Echt-Müller! Ein Scheinriese packt aus“ im Atelier Theater Köln, mit anschliessender, bundesweiter Tournee.
2. Soloprogramm: „Wild!“, Premiere im Oktober 2008.


Seit Oktober 2011 3. Soloprogramm: „Ode ans Marode - Lustvoll in den Untergang!“

Sein 4. Solo: Nächstes Jahr wird besser! hatte 2016 im Köln Comedy Festival Premiere
 

Seit 2015: ARD: "Wer ist Thomas Müller?"
» Sendungseite ARD

 

Auszeichnungen: Thomas Müller ist Doppel-Gewinner des Bonner „Paukenschlag“ 2011: Jurypreis, mit einstimmiger Entscheidung und Publikumspreis, mit großer Mehrheit der Zuschauerstimmen. Jurymitglied Andrea Heister war derart begeistert, dass sie sein Soloprogramm direkt für das Haus der Springmaus in Bonn buchte.

Gummersbacher Comedypreis „COMY“ 2007: 1. Platz

Gewinner Kelkheimer Comedypreis

Bekannt durch "Nightwash", Quatsch Comedy Club...

Thomas Müller gehört zum Team der Wissenschaftsshows der Physikanten.

© Thomas Müller 2016